Das Leben

26
Sep

Altersvorsorge bei Niedrigzinsen worauf es jetzt ankommt!

1,75 Prozent – der Rechnungszins steht auf Rekordtief. Auf Dauer stellt dies ein massives Problem für die klassische Rentenversicherung dar.

Ein kurzer Zeitsprung: Wir schreiben das Jahr 2008. Die Finanzmärkte sind in Aufruhr, die Aktienkurse stark gefallen. Wer mit einer Rentenversicherung fürs Alter spart, macht sich Gedanken. Ist meine Altersvorsorge noch sicher? Verbraucherschützer kritisieren Fondspolicen, die stark in Aktien investieren. Zu riskant, so ein häufiger Ratschlag.

Fünf Jahre später: Im Jahr 2013 liegt die Aktienquote der deutschen Lebensversicherer bei durchschnittlich 2,6 Prozent. Festverzinsliche Wertpapiere machen noch immer den Löwenanteil ihrer Kapitalanlage aus. Nach den schwankenden Aktienmärkten der vergangenen Jahre schien dies die richtige Strategie.

Doch mittlerweile hat die vermeintlich sichere Anlage ihre Kehrseite gezeigt. Denn die Versicherer müssen die für den Bestand zugesagten Garantien im derzeitigen Niedrigzinsumfeld gutschreiben, auch wenn sie nicht erwirtschaftet werden können. Und hier beginnt das Dilemma: Festverzinsliche Wertpapiere bringen nur noch wenig Erträge.

Das Bundesfinanzministerium hält es bei dauerhaft niedrigen Zinsen für nicht ausgeschlossen, dass einzelne Versicherungen in Schieflage geraten könnten.  Auch für Neukunden verspricht die Entwicklung nichts Gutes. Der Garantiezins ist mit 1,75 Prozent auf einem historischen Tief.

Neue Wege für neue Garantien

Die meisten Kunden wünschen sich Lösungen mit Garantien – denn sie möchten sowohl in einem Niedrigzinsumfeld als auch bei schwankenden Aktienmärkten ruhig schlafen können. Hier punkten alternative Lösungen, die Schutz für beide Szenarien bieten.

So verfügen moderne Fondspolicen häufig über endfällige Garantien, die zum Rentenbeginn greifen. Dies bietet Vorteile für Versicherer und Kunden: Versicherer können freier investieren, um die Garantien zum Rentenbeginn zu erwirtschaften. Die Kunden erhalten höhere Renditechancen für ihre Altersvorsorge, da Aktien festverzinsliche Wertpapiere vor allem auf lange Sicht schlagen. Das könnte ein Weg aus dem Dilemma sein.

Sprechen Sie uns an, wir zeigen ihnen worauf es ankommt!

Finanzen leicht gemacht


Keine Kommentare möglich.