Autorenarchiv

09
Nov

Weihnachten steht bald vor der Tür und sicherlich werden auch in diesem Jahr lang gehegte Jugendträume von begeisterten „Piloten“ in allen Altersgruppen erfüllt, indem ein kleines Fluggerät unter dem Tannenbaum liegt. Preiswert und leicht zu steuern, erfreuen sich die „Drohnen“ genannten Fluggeräte, stetiger Beliebtheit. Die weiter fallenden Preise tun ihr übriges zu einer immer weiteren Verbreitung dieser Freizeitgeräte. Über behördliche Regelungen und Auflagen oder gar mögliche Versicherungsprobleme denken die wenigsten nach, wenn Sie ihre Drohne zum ersten Mal abheben lassen. Das ändert ...

09
Feb

Immobilien und Inventar stellen ein großes Kapital dar. Wie schütze ich mein Eigenheim samt Inhalt vor Gefahren? Was sollte ich bei der Absicherung berücksichtigen? Was brauche ich wirklich? Wie bei jedem Spiel ist es sinnvoll auch hier zunächst die Spielregeln zu kennen. Ein Wohngebäude und seinen Inhalt gegen die Gefahren von Brand, Blitzschlag und Explosion abzusichern, ist glücklicherweise selbstverständlich. Darüber hinaus haben auch viele Häuslebesitzer mittlerweile die Absicherung von Leitungswasserschäden und Schäden durch Sturm und Hagel in Ihren Vertragsumfang aufgenommen. Anders sieht es bei der Absicherung ...

08
Jan

Rund 538 Euro Rente bekommt eine Bundesbürgerin derzeit ab dem 65. Lebensjahr vom Staat. Das reicht niemals zum Leben. Viele Frauen verlassen sich auf Ihren Ehemann – ein Trugschluss. Frauen müssen selber sparen. Immer noch übernehmen Frauen überwiegend die „Familienarbeit“ und tappen hierbei in die „Rentenfalle Kinder“. Das mag überzogen klingen, ist aber leider eine Tatsache, der sich die wenigsten Frauen stellen. Frauen verzichten, zumeist durch die Kindererziehung, nicht nur zeitweise auf ein eigenes Einkommen, sondern sind oft „nur“ noch in Minijobs tätig. ...

06
Sep

„Unisex“ – betrifft mich das?

Was bedeutet Unisex? Beim Abschluss einer Versicherung wurde bisher als beitragsrelevantes Merkmal auch das Geschlecht zu Grunde gelegt. Aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs müssen alle Versicherer spätestens ab 21.12.2012 von Frauen und Männern für gleiche Leistungen die gleichen Beiträge verlangen (sogenannte Unisex-Tarife). Betrifft das auch bestehende Verträge? Bestehende Altverträge sind von dieser Umstellung nicht betroffen. Ob sich ein Wechsel in einen der neuen Unisex-Tarife lohnt, bleibt abzuwarten und hängt nicht nur vom Beitrag ab. Für eine solche Entscheidung sollte ...