Das Leben

12
Mrz

Schadensfrei durchs Kleingedruckte

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Leistungen in Ihren Versicherungsverträgen mitversichert sind und welche Leistungsausschlüsse im Kleingedruckten lauern? An dieser Komplexität scheitern häufig nicht nur die Verbraucher, sondern auch mancher selbst ernannte Versicherungsfachmann.

Ganz ehrlich, ohne fachmännische und technische Hilfe kann man diese Fragen auch nicht bis ins Detail klären und vergleichen. Deshalb haben wir uns schon lange entschieden, in diesem Bereich in die richtige Technik zu investieren. Firmen wie Franke & Bornberg, Softfair oder Morgen & Morgen haben sich dieser Problematik gestellt und verschiedene Programme entwickelt um Versicherungsverträge bis ins Detail vergleichen zu können. Diese Ergebnisse werden zusätzlich noch mit der gesamten Qualität des Anbieters, der Ansprechpartner, der Schadensabwicklung und natürlich der Versicherungsprämie abgeglichen und am Ende erhalten wir Angebote, mit einem sehr guten Preis- und Leistungsverhältnis. Aus diesen Angeboten können wir anschließend das passende für Ihre persönliche Situation auswählen. Familie oder Single? Grundabsicherung oder Komfortabsicherung? Außergewöhnliche Hobbies, Wertsachen,….?

„Der Teufel steckt im Detail“, deshalb finden Sie hier ein Paar Punkte als Beispiel, die Ihnen die Wichtigkeit eines guten Bedingungswerkes verdeutlichen sollen:

 

– Privathaftpflicht – Detailbaustein „Gefälligkeitshandlung“

Sie helfen Ihrem Bekannten beim Umzug. Beim Transport rutscht Ihnen der neue Flachbildbildschirm aus den Händen und wird beim Aufprall zerstört. In vielen Versicherungsverträgen sind diese „Gefälligkeitshandlungen“ nicht mitversichert.

– Privathaftpflicht – Detailbaustein „Forderungsausfalldeckung“

Rund 30% der Bundesbürger haben sich nicht mit einer Privathaftpflichtversicherung abgesichert. Fügt eine dieser Personen Ihnen einen Schaden zu und ist zudem mittellos bleiben Sie leider auf dem Ihnen entstandenen Schaden sitzen. Mit dem Baustein Forderungsausfall können Sie diese Versicherungslücke schließen.

– Hausratversicherung – Detailbaustein „Grobe Fahrlässigkeit“

In vielen Verträgen ist die grobe Fahrlässigkeit bei der Herbeiführung eines Schadens komplett von der Leistung ausgeschlossen. Dies ist häufig schneller der Fall als gedacht. Hierbei kann es sich um ein schräggestelltes Fenster im Sommer handeln, welches dem Einbrecher das Eindringen ermöglichte oder eine brennende Kerze die zum Zimmerbrand an Weihnachten führt. Der Klassiker ist mit Sicherheit die Zigarette, kurz vor dem zu Bett gehen…

– Zahnzusatzversicherung – Detailbaustein „Kostenvoranschlag“

Bei vielen Anbietern am Markt müssen Sie vor einer Behandlung den Kostenvoranschlag an die Versicherung schicken. Wird dies versäumt so erstatten diese Versicherungen häufig nur noch 50% der eigentlich versicherten Leistung. So einen Leichtsinnsfehler wegen Unwissenheit kann Sie anschließend viel Geld kosten.

– Berufsunfähigkeit – Detailbaustein „Verweisbarkeit“

Zur wichtigsten Versicherung zählt sicherlich die Absicherung der Arbeitskraft. Wer seinen Beruf aufgrund einer Krankheit, eines Unfalls oder wegen Kräfteausfall nicht mehr ausüben kann, ist auf diese finanzielle Leistung angewiesen. Doch auch hier gibt es im Leistungsfall schwere Tücken, denn manche Anbieter können Sie ganz einfach auf einen anderen Beruf verweisen und die Leistung einstellen. Ganz unabhängig davon ob Sie überhaupt einen anderen Job finden.

– Kfz-Versicherung – Detailbaustein „Tierschaden“

Insbesondere bei sehr günstigen Internetanbietern muss man diesen Baustein sehr genau betrachten. Denn hier sind häufig nur die Tiere aus dem Bundesjagdgesetz mitversichert, das sind dann Fuchs, Reh und Dachs. Doch was ist wenn Ihnen ein Vogel auf die Windschutzscheibe knallt oder ein Hund vor das Auto springt?

– Rechtsschutz – Detailbaustein „Versicherungssumme“

In vielen alten Rechtsschutztarifen sind die Versicherungssummen auf ehemals 100.000 DM begrenzt. Kommt es zu einem umfassenden Schadensfall der über mehrere Instanzen geht, kann es sein das diese 100.000 DM schnell von Anwaltskosten und Gerichtskosten aufgezehrt sind und nicht mehr ausreichen.

Ich denke diese 7 verflixten Beispiele zeigen auf, dass nicht immer nur der Preis einer Versicherung im Vordergrund stehen sollte. Insbesondere im Schadensfall ist man über eine Absicherung froh, die einem dann wenn es nötig ist auch unter die Arme greift. Gerne sind wir für Sie da und prüfen Ihre bestehenden Verträge bis ins Detail durch. Und übrigens, die oben genannten Leistungen sind nicht unbezahlbar, häufig sogar bei guten Versicherungen noch günstiger zu haben als bei Ihren aktuellen Verträgen…


Keine Kommentare möglich.